Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

wir freuen uns auf Marcel Guerrini

Marcel 1

Neuzugang Marcel Guerrini: Potenzial wieder ausreizen
Der 24-jährige Marcel Guerrini verstärkt ab sofort das Team von Joe & Lisa Broder und will seine Entwicklung im familiären Umfeld der Equipe fortsetzen. Damit geht das Team jb BRUNEX Felt mit einer schlagkräftigen Formation ins Jahr 2019.
„Das hat sofort gepasst“, berichtet Joe Broder von seinem Eindruck beim ersten Gespräch mit Marcel Guerrini. „Ich bin überzeugt davon, dass Marcel bei uns sein Potenzial wieder ausschöpfen kann.“ 
Dem U23-WM-Dritten von 2016 war in der vergangenen Saison ein wenig der Faden verloren gegangen, nachdem sich bei seinem bisherigen Team der Verlust des Hauptsponsors angedeutet hatte und deshalb die Atmosphäre im Team gestört war.
Ein 23. Platz beim Weltcup-Finale in La Bresse war jedoch ein Beleg für das angesprochene Potenzial, auf das Joe Broder setzt.
„Ich bin meinem bisherigen Team dankbar für viele gute Jahre mit schönen Erfolgen, aber 2018 war eine schwierige Saison“, erklärt Marcel Guerrini. „Umso mehr bin ich froh, dass ich ein Team in der Schweiz gefunden habe mit einem top Bike. Da stehen Personen dahinter, bei denen ich das Gefühl habe, das passt für mich. Das Umfeld ist familiär und im Team-Management sind sie mit Herzblut dabei. Mit den Ergebnissen war es nicht einfach ein Team zu finden und ich bin deshalb sehr froh, dass mir Joe eine Chance gibt.“
Für ihn sei der Wechsel „wie ein Neuanfang“ und entsprechend motiviert gehe er in die Saison 2019. Seine Ambitionen kreisen um die Qualifikation für die Europameisterschaften und die Weltmeisterschaften. „Ich will keine Ränge nennen, aber jeder weiß, was man als Schweizer reissen muss, um dabei zu sein“, sagt Guerrini. „Schlussendlich geht es darum mein volles Potenzial abzurufen.“
Im Gegensatz zum Vorjahr verbringt Guerrini zwei Monate des Winters in heimischen Gefilden und will mehr Alternativ-Training wie Langlaufen machen. Erst Ende Februar soll es für den Neuzugang aus Bürg (SG) dann wieder für drei Wochen zum Trainingslager nach Südafrika gehen.
Mit Sophie von Berswordt-Wallrabe und den beiden Juniorinnen Tamara Wiedmann und Annika Liehner wurden drei Neuzugänge bereits bekannt gegeben.
Von Berswordt-Wallrabe wird mit Ramona Forchini und Lisi Osl in der Elite-Kategorie ein starkes Damen-Trio bilden, während Max Foidl jetzt den ein Jahr älteren Marcel Guerrini an seiner Seite hat.

 

 

 

 

×